Home

Player

Bandinfo


Die Musiker


Karla Oz: Gesang


Linda Krause: Keyboards und Background


Dietmar Struckmeyer: Gitarre


Winfrid ‘Wini’ Tiede: Bass


Falk Szyba: Schlagzeug


KARLA5000, Photo Maria Reinhardt


Die Band


KARLA5000 – das klingt wie ein Turbo-Fön mit mindestens 5000 Watt, kann aber viel mehr als nur heiße Luft!


Ein bisschen (Post-)Punk, ein bis anderthalb Balladen und natürlich Rock ergeben zusammen mit deutschen Texten die wohl heißeste Newcomerband Hamburgs. Frontfrau Karla Oz schmettert mit klarer Stimme noch klarere Texte („Ich liebe dich nicht mehr, aber weniger als gestern!“) und wird dabei von ihren erfahrenen Bandfreunden Linda Krause (Background und Keys), Dietmar Struckmeyer (Gitarre), Wini Tiede (Bass) und Tim Kreuer (Schlagzeug) ordentlich unterstützt. KARLA5000 bedeutet tanz- und hüpfbare Musik, ohne Angst vor tiefen Worten und hohen Erwartungen!



KARLA5000 gibt es seit Januar 2010. Die Musik machen die 5 leidenschaftlich und vor allem gemeinsam. Die Texte kommen direkt von Frontfrau Karla, die auch häufig die Musik schreibt, die dann von der gesamten Band arrangiert wird. Einige Kompositionen stammen aber auch direkt aus der Feder von Bassist Wini Tiede oder Gitarrist Dietmar Struckmeyer.


Stil? Ja klar, irgendwie schon – aber wie soll man das denn jetzt beschreiben. Gut ist es immer, wenn andere sprechen. So schreibt die Szene Hamburg zum Beispiel, dass KARLA5000 den New Wave fortsetzt – und das auch noch besser, als die neue Deutsche Welle. Das ist sehr nett! Ja: Bassist Wini ist absoluter Police Fan. Und die Besetzung schreit geradezu nach der reduzierten Musik, die ja auch die Anfänge der Neuen Deutschen Welle begründete. Fortgesetzt… na klar: Irgendwie ist ja seit 1982 etwas passiert, und so ist der Sound dann von der Gitarre her doch etwas “grungiger” und fetter, als man es damals kannte.



KARLA5000 ist einfach geradeaus. Den Rest muss man hören.



Die Frontfrau: Karla


KARLA5000Hallo, ich bin Karla. Ich kam nach Hamburg, um eine Musicalausbildung abzuschließen und dann herauszufinden, dass ich musikalisch in eine andere Richtung will. Darüber hinaus wollte ich nicht der dritte Baum von hinten links sein, denn Hauptrollen wurden mir direkt nach der Ausbildung nicht angeboten. Komisch. Während ich in kleineren Produktionen spielte und mit Nebenjobs mein Leben finanzierte, fing ich an, Songs zu schreiben und Chanson-Programme mit eigenen Liedern und einem Pianisten aufzuführen. 2006 habe ich in Hamburg am “Popkurs – Aufbaustudiengang Popularmusik” teilgenommen und 2008 habe ich ein Stipendium für die “Celler Schule”, dem Schreibseminar der GEMA-Stiftung, bekommen. Ich kann leider nicht sagen, wann genau ich beschlossen habe, dass ich Chansons noch singen kann, wenn ich 40 bin, also in 15 Jahren,  und ich nun lieber deutschen Alternative-Post-Punk-Glam-NDW-Rock machen will. Hauptsache ist, dass ich es beschlossen habe.



Am Bass: Wini


Er ist einer der Bassisten, die vorher lange Gitarre gespielt haben. 1995 entdeckte er aber die tiefen Töne für sich und übte erst einmal in vielen großen und kleinen Gigs mit der komödiantischen Schlagerband Cerry&Berry, wo er sich als “Jasper aus Finnland” seinen Ruhm schwer erspielen musste. Wini spielte daneben gemeinsam mit Dietmar Struckmeyer in den Hamburger Rockformationen “Veto268″ und “The Men Who”. Sein Stil: Offen und geradeaus, hoffentlich nicht zu verspielt und immer für das Publikum – und nicht für die Musikerpolizei. Seine Leidenschaft neben KARLA5000 ist das Projekt “Massenkaraoke” (www.massenkaraoke.de).



An der Gitarre: Dietmar


Dietmar ist zwar groß, spielt aber eher klein. Naja, nicht klein, eher minimalistisch. Er benutzt kein einziges Effektgerät, sein Sound ist daher staubtrocken und erinnert z.B. an Bands wie Ideal. Auf Soundfrickeleien oder ausgefeilte Soli darf der Karla5000-Hörer deshalb verzichten. Dietmar liebt Gitarren von Düsenberg und Musik von Muse.


Schlagzeug: Falk Szyba


Falk ist Multiinstrumentalist, Vollblutmusiker, Elektronikspezialist und nach vielen Musikprojekten (u.a. die Band Knott) jetzt endlich bei KARLA5000. So soll es bleiben, denn er ist mit seinen guten Grooves die (neue) Basis unserer Musik.


Gesang und Keyboard: Linda Krause


Linda kam im Sommer 2012 in unseren Übungsraum, sagte “Hallo”, setze sich ans Keyboard, fing an zu singen und ist seitdem überhaupt nicht mehr wegzudenken. Wenn Linda und Karola zusammen singen ist der Rest der Band eigentlich komplett überflüssig.





Alle Rechte (C) Karla5000 | Impressum